Gute Lösungen suchen mit systemischen Strukturaufstellungen

Gute Lösungen suchen mit systemischen Strukturaufstellungen

Gute Lösungen suchen mit systemischen Strukturaufstellungen

– und die Fragen nach dem „guten Leben“ dabei ausblenden?

Siegfried Rosner

Mit Bezug auf Hartmut Rosas Resonanzkonzept (2018) wird in Rosners Diskussionspapier der Ansatz der systemischen Strukturaufstellungen nach Sparer/Varga von Kibéd soziologisch erweitert und mit den Fragen nach dem guten Leben – als objektiv bestimmbarer Lebensform im Unterschied zum subjektiv empfundenen Glück – die politische und gesellschaftstheoretische Dimension der Suche nach guten Lösungen in der Aufstellungsarbeit betont, denn mit Theodor W. Adorno kann es kein „gutes Leben im Falschen“ geben.

Downloads

Martin Schmidbauer